Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv un-sere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

Lars van der Bijl, Vorsitzender

-----------------

Aktuelles

11 Nov

Es wird berichtet.

"Unser Senf zum Wochenende" der Rheinischen Post beschäftigt sich mit dem Thema. "CDU und Zimmermann." Schauen Sie sich "Unser Senf zum Wochenende" HIER an.

08 Nov

Schlechter Stil!

An schlechtem Stil mangelt es der Peto und dem Bürgermeister wahrhaftig nicht. Aber dies kann man mit finanziellen Mitteln halt nicht ausgleichen.
Nachdem der Stadtplaner Robert Ullrich für den PolitTalk der CDU am 19.11. im Fuchsbau an der Geschwister Scholl Str. zum Thema "Bebauungsplanung in Monheim und Nachverdichtung" vom Bürgermeister für diesen Abend ein Redeverbot auferlegt bekommen hat, war gestern, 07.11. bei der PETO Veranstaltung im Rheincafe Herr Ullrich als Experte gerne gesehen. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt! Wir denken, so geht das nicht, Herr Bürgermeister! Ein Armutszeugnis, unabhängige Berichterstattung zu verhindern.
Herzliche Grüße aus der Monheimer Bürgerschaft.

07 Nov

Musik für den Frieden, in der Pfarrkirche "St. Gereon"

Ein gemeinsames Musikprojekt des Integrationsrates der
Stadt Monheim am Rhein und der Katholischen
Pfarrgemeinde St. Gereon und Dionysius.
Am 12. November 2017.

Die stellv. Vorsititzende im Integrationsrat, Aynur Yüksel von der CDU, hat dieses Projekt  mitgestaltet. Der Austragungsort, die St. Gereon Kirche, bietet eine ideale Kulisse für dieses anspruchsvolle, internationale Konzert. Informieren Sie Sie sich vorab in dem HIER hinterlegten Flyer. Erleben Sie gemeinsam mit vielen anderen ein paar entspannende Stunden.

24 Okt

Der Gesandte des Königs

Am Donnerstag, den 19. Oktober, lud die CDU Monheim am Rhein zu einem Polittalk in Baumberg ein, Thema war unter anderem der Bebauungsplan des Quartiers Sophie Scholl sowie allgemein die maximalen Nachverdichtung im Wohnungsbau.
Nach vorheriger Zusage wurde der Stadtplaner, der bereits im Vorfeld beim Bürgermeister um Erlaubnis fragte, auf einen Polittalk der CDU zur Information entsandt zu werden, kurzfristig am gleichen Abend zurückgerufen. Es war der CDU gänzlich unverständlich aus welchem Grunde man eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung kurzfristig absagt und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung die information der Bürgerschaft untersagt. Dieses Verhalten lässt eigentlich nur einen Schluss zu, nämlich den, dass es dem Bürgermeister unangenehm sein muss, was auf diesem Polittalk diskutiert wird. Nun ist es in der Politik so, dass man nicht immer nur angenehme Themen diskutieren kann, sondern auch  Dinge aushalten muss die unangenehm sind. Dieses scheint dem Bürgermeister jedoch nicht in sein Konzept zu passen. Zumal im Vorfeld bereits eine Anfrage des Mitarbeiters positiv entschieden wurde. Dieses kurzfristige taktieren deutet die CDU definitiv als eine Aktion. der politischen Meinungsbildung Steine in den Weg zu werfen. Das wird den Bürgermeister nicht davon befreien diese Diskussion führen zu müssen, dafür wird sich die CDU in Monheim am Rhein einsetzen.

 

20 Okt

100 Tage neue Koalition in Nordrhein-Westfalen.

Die Koalition zwischen CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, ist 100 Tage erfolgreich im Amt. Hier ist der Überblick über "die ersten 100 Tage NRW"

01 Okt

Wechsel bei der CDU im Stadtrat.

Tim Brühland, wird aus beruflichen Gründen Monheim am Rhein verlassen. Er war neben CDU Ratsmitglied auch lange Zeit CDU Stadtverband- und stellv. Fraktionsvorsitzender. Tim Brühland hat die Interessen der CDU immer sehr engagiert vertreten. Vorstand und Mitglieder bedauern seinen Weggang sehr. Wir wünschen ihm für seine Aufgaben in seiner neuen Heimat, Wuppertal, alles erdenklich Gute und viel Erfolg.
Radojka Kamps rückt für Tim Brühland in den Rat der Stadt Monheim nach. Ihr geben wir alles Gute und viel Erfolg für ihre neuen, sehr anspruchsvollen Aufgaben mit auf dem Weg.

14 Sep

CDU-Chef: Peto opfert Lebensqualität!

Zum Artikel in der RP vom 12.09.2017 "Politik gibt grünes Licht fürs Quartier".... stellt sich die Frage ob Baumberg, liebevoll von seinen Bürgern auch Dorf genannt, ein städtisches Wohngebiet haben möchte. "Heimat erlebt ein Gefühl enger Verbundenheit zu unserem Dorf",  sagt auch die neue Geschäftsführerin, Elisabeth Raabe. Hier ist eine Weiterentwicklung natürlich wichtig, jedoch in dem Maße, dass keine Distanz zum Vertrauten geschaffen wird. Die schwierige Aufgabe, die eine Stadt hier zu erfüllen hat ist der Spagat zwischen Traditionellem und der neuzeitlichen Entwicklung bzw. Veränderung. Hier gilt es nicht nur neue Bürger für eine neue Heimat (Stadtquartier) zu gewinnen. Vielmehr muss die vorhandene Bevölkerung die Möglichkeit haben sich mit "ihrem Dorf" auch weiterhin zu identifizieren. Aus diesem Grunde lehnen wir eine überhöhte Bauweise mit zu hoher Nachverdichtung ab.

13 Sep

Ministerpräsident, Armin Laschet, gibt Regierungserklärung ab.

Der neue CDU Ministerprädident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, hat seine erste Regierungserklärung im Landtag ab. Die komplette Erklärung können Sie HIER einsehen.

22 Jul

Die goldene Hand des MIDAS

Mit Geld alleine ist noch niemand wirklich glücklich geworden. Und so verhält es sich seit einiger Zeit auch bei der Stadt Monheim am Rhein. Die schier unerschöpflich erscheinenden Mittel des Stadtsäckels verleiten zu unkontrolliertem Shoppingrausch im Warenhaus der kommunalen Projekte. So werden scheinbar alle Projekte gleichzeitig umgesetzt und es fehlt an der Zeit nachzudenken. Nachzudenken über die Geschwindigkeit, die zuweilen die Bürger schlichtweg überfordert. Da steht die große Gruppe der „Er wird‘s schon richten“ Bürgermeister-Befürworter gegen die wachsamen Kritiker. Wo bleibt der Mensch bei all dem Bauwahnsinn?

weiterlesen »