Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

Aktuelles

14 Jan

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang 2020

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen Neujahrsempfang von der Senioren-Union und CDU, am Sonntag, den 19.01.2020 um 10.30 Uhr in das Bürgerhaus in Baumberg, Humboldtstr. 8, ein.

Auch in diesem Jahr haben unsere Vertreter aus Bundes- und Landespolitik, sowie aus Kreistag und Stadtrat ihre Teilnahme angekündigt.

Für die Unterhaltung sorgt die Kölsch Band - Musik us Kölle.

Wir alle freuen uns, mit Ihnen auf das neue Jahr anstoßen zu können, sowie auf gute Gespräche bei einem kleinen Imbiss.

 

übrigens.... eine Übersicht über unsere öffentlichen Veranstaltungen und Aktivitäten können Sie auf dieser Homepage, unter CDU Monheim / Termine, einsehen.
Sie sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

 

 

13 Dez

Weihnachtsinfostand der CDU

Weihnachtsinfostand der CDU

CDU verteilt süße Weihnachtsgrüße

Traditionell wird die CDU Monheim am Samstag vor Weihnachten (21. Dezember) allen Bürgern frohe Weihnachten wünschen verbunden mit einem süßen, selbstgepackten Weihnachtsgruß. Die Weihnachtsgrüße gibt es an den CDU-Weihnachtsständen in Baumberg (Hauptstraße, EKZ) und Monheim (Busbahnhof, Friedrichstraße) ab 9:00 (EKZ ab 9:30). Es besteht auch die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten, Lars van der Bijl, sowie aktuellen und zukünftigen CDU-Ratsmitgliedern ins Gespräch zu kommen.

 

07 Dez

Die Mehrheitsfraktion findet Printprodukte unmodern

 

Die PETO-Fraktion hat den Antrag für eine gedruckte Seniorenbroschüre im Ausschuss für Generationen, Kultur, Ordnung und Soziales am 27.11.2019 mit dem spannenden Argument abgelehnt „Printprodukte seien unmodern“ (siehe RP 28.11.2019). Es bleibt offen, ob in diesem Fall der Vorwurf des Unmodern-seins darauf basiert, dass es sich um eine Broschüre für Senioren handelt, also der Inhalt maßgeblich ist für diese Beurteilung - was natürlich schade wäre für das Verhältnis von PETO zu den Senioren. Oder werden die massenweise verteilten, gedruckten Programme der Kulturwerke oder die verschiedenen Broschüren der Stadt (Herausgeber: Der Bürgermeister) ebenfalls als unmodern angesehen, so dass deren Druck in Zukunft genauso wenig stattfinden sollte wie der Druck der Seniorenbroschüre. Auf jeden Fall ist im nächsten Jahr wohl nicht mit gedrucktem Wahlkampfmaterial der PETO zu rechnen. So unmodern möchte „Die junge Alternative“ bestimmt nicht sein.


06 Dez

Großer „Weg mit dem Dreck-Nachmittag" im Berliner Viertel

 

Großer „Weg mit dem Dreck-Nachmittag" im Berliner Viertel

Am Samstag 7. Dezember startet um 15:00 Uhr der „Weg mit dem Dreck- Nachmittag" im Berliner Viertel. Treffpunkt ist der Spielplatz (Tischtennisplatten) hinter dem ehemaligen LEG-Verwaltungsgebäude, Brandenburger Allee 8 b. Alle Mitbürger sind eingeladen sich bis etwa 17:00 aktiv auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen und das Berliner Viertel herauszuputzen. Durch den „Weg mit dem Dreck- Nachmittag" tragen alle dazu bei, der Natur im Berliner Viertel ein wenig das zurückzugeben, was die Menschen ihr genommen haben. Gleichzeitig wird gemeinsam die Wohn- und Lebensqualität im Berliner Viertel erhöht. Alle Anwohner aber auch Helfer von außerhalb werden ermutigt, dabei zu sein und mit anzupacken. Es liegt an jedem einzelnen, etwas zu ändern. Die Aufräumaktion findet bei jedem Wetter statt. Es wird gebeten Arbeitshandschuhe und Müllsäcke mitzubringen. Veranstalter ist Markus Maiorano mit Unterstützung durch den CDU Stadtverband Monheim am Rhein.

05 Nov

Den Stadt monheim-Konzern und seine Finanzen verstehen

Am Mittwoch, den 13.11.2019 lädt die CDU Monheim am Rhein ab 19.30 Uhr alle interessierten Bürger-/innen zu ihrem offenen PolitTalk in den Pfannenhof nach Monheim ein.

„Den Stadt Monheim-Konzern und seine Finanzen verstehen“ lautet das Thema des
nächsten PolitTalks der CDU Monheim am Mittwoch 13. November, 19:30 im Pfannenhof.
Die Stadt Monheim am Rhein hat inzwischen zahlreiche Unternehmensbeteiligungen, so
dass man schon von einem „Konzern“ sprechen kann. Viele wurden in den letzten Jahren
gegründet wie die Monheimer Kulturwerke GmbH, die Creative Campus GmbH oder die
Monheimer Wohnen GmbH. Diese und auch länger bestehende Beteiligungsgesellschaften
wie die Monheimer Allwetterbad GmbH (Mona Mare) planen größere Investitionen in den
nächsten Jahren. Für die Bürger ist es nicht leicht nachzuvollziehen wie die Finanzströme
zwischen der Stadt und ihren Beteiligungen laufen, wo welches Kapital und welche
Verbindlichkeiten zugeordnet sind, und wer für welche Schulden geradesteht, die im
Rahmen von Investitionen gemacht werden. Auf Einladung der CDU Monheim wird ein
Vertreter der Kämmerei der Stadt Monheim am Rhein Licht in das Finanzgeflecht bringen.
Anschließend kann mit dem CDU Vorsitzenden, Lars van der Bijl, und CDU Stadträten über
diese und weitere Themen diskutiert werden. Alle interessierten Bürger sind herzlich
eingeladen mit zu diskutieren und ihre Fragen zu stellen. Koordiniert wird die Veranstaltung
von Ratsherr Michael Nagy und Dr. Angela Linhart, stellvertretende Vorsitzende der CDU Monheim.

07 Okt

Gemeinde im Klimanotstand? – Handeln statt Symbolpolitik

Gemeinde im Klimanotstand? – Handeln statt Symbolpolitik

Am Mittwoch, den 09.10.2019 lädt die CDU Monheim am Rhein ab 19:00 Uhr alle interessierten Bürger/-innen zu ihrem offenen PolitTalk in die Gaststätte „Alte Post“ auf der Hauptstraße nach Baumberg ein.

Für Monheim wurde in der Sitzung des Stadtrates am 25.09.2019 der „Klimanotstand“ ausgerufen. Unserer Meinung nach benötigen wir jedoch nicht einen derartigen populistischen Akt, sondern besser konkrete Kriterien nach denen wir Maßnahmen und Projekte hinsichtlich ihrer Klimawirkung bewerten um die richtigen Entscheidungen herausarbeiten zu können. Darüber sollten intelligente Ansätze für eine nachhaltigere städtebauliche Planung in Angriff genommen werden um für die Einwohner unserer Stadt die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern und um ein lebenswertes Klima in der Siedlungsfläche zu erhalten. 

Mit Impulsvorträgen zu Themenstellungen nachhaltiges Bauen, Grünzug- und Frischluftschneisenplanung sowie Verkehrsplanung möchten wir Anregungen geben und diese in der Diskussion mit Ihnen vertiefen. 

Wir würden uns freuen Sie bei unserem PolitTalk begrüßen zu können und gemeinsam mit Ihnen in lockerer Atmosphäre über das o.g. Thema und ggf. weitere Fragestellungen zu diskutieren, Informationen auszutauschen, Inhalte zu erörtern, Kritik entgegenzunehmen und Anregungen zu erhalten.

 


26 Sep

Kunst und Politik

Kunst und Politik

Gefunden im Kunstpalast Düsseldorf am Wochenende in einer Ausstellung und finde ich sehr passend.
Die Gänseliesel ist eine emotionale Identifikationsfigur für alle Monheimer Bürger. Dies zu missbrauchen für eigene politische Zwecke und damit Streit zu provozieren unter den Bürgern ist nicht nur leichtsinnig sondern auch völlig unnötig. Hätte man den Künstler eine rein fiktive Figur erstellen lassen, würde man "nur" über Geschmacksfragen sprechen...

22 Sep

Oktoberfest am 02.10.2019

Oktoberfest am 02.10.2019

 

O'zapft is! mit 50 Liter Freibier.... und dazu laden wie Sie/Euch am

               Mittwoch, den 02.10.2019 um 19.00 Uhr
               in den Pfannenhof, Turmstraße 2-6, 40789 Monheim am Rhein

 

herzlich ein.

Verbringt mit uns einen zünftigen Abend mit Musik, Tanz, Unterhaltung und bayerischen Speisen.

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

Pfiat eich!