Solidarität mit der Ukraine

„Monheim am Rhein verurteilt den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und heißt die Geflüchteten des Krieges willkommen“

Die Fraktionsvorsitzenden der Monheimer CDU, GRÜNEN, SPD und Herr Wiese, FDP haben die folgende gemeinsame Resolution zur Verurteilung des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine und zur Aufnahme von Geflüchteten beschlossen.

„Monheim am Rhein leistet seinen Beitrag für Demokratie, Freiheit und Frieden. Wir stehen an der Seite unserer ukrainischen Freundinnen und Freunde. Ein Europa, in dem die Stärke des Rechts und nicht das Recht des Stärkeren gilt. Diesen Geist und diesen Fortschritt werden Putin und sein Regime niemals besiegen. Die Solidarität Monheim am Rheins gilt auch all jenen, die sich in der Russischen Föderation und in Belarus für Frieden, Freiheit und Demokratie einsetzen.

Der Überfall auf einen souveränen Staat mit einer demokratisch gewählten Regierung ist mit nichts zu rechtfertigen. Wladimir Putin muss seinen Angriffskrieg auf die Ukraine unverzüglich einstellen!“

Der Schulterschuss aller EU-Mitgliedsstaaten zur Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine ist ein starkes Zeichen. Auch wer jetzt in Monheim am Rhein Schutz sucht, soll ihn bekommen. Wir setzen uns für eine sichere Ankunft, Unterbringung und Versorgung der Schutzbedürftigen ein. Dazu gehört auch eine schnelle, unbürokratische Vergabe einer Aufenthaltserlaubnis.
Bereits von der Verwaltung unternommene Schritte begrüßen wir ausdrücklich.

Unter den Geflüchteten aus der Ukraine befinden sich überwiegend ältere und erkrankte Menschen, Frauen und Kinder. Wir setzen uns vor allem dafür ein, dass geflüchtete Kinder hier in Monheim am Rhein wieder Kind sein können. Monheim am Rhein hat insbesondere im Jahr 2015 zahlreiche Erfahrungen mit der Aufnahme von Flüchtenden aus Kriegsgebieten gesammelt. Trotzdem wird diese Aufgabe nicht einfach für uns.

Die vielen Helferinnen und Helfer, die Hilfsorganisationen, die Sozialverbände, die Religionsgemeinschaften und die Stadtverwaltung Monheim am Rhein leisten schon jetzt Herausragendes. Für diesen Einsatz danken wir ihnen ausdrücklich.

Abschließend möchten wir auf ein Angebot der Monheimer Kirchengemeinden hinweisen. In der evangelischen Altstadtkirche findet fortan jeden Donnerstag um 19.00 Uhr ein gemeinsames Friedensgebet statt, das von wechselnden Gruppen gestaltet wird.“

Markus Gronauer, Fraktionsvorsitzender CDU

Manfred Poell, Fraktionsvorsitzender GRÜNE

Alexander Schumacher, Fraktionsvorsitzender SPD

Stephan Wiese, FDP

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

© 2021 CDU Monheim am Rhein