Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

„Uss Gänseliesje“

07. Mai 2019, 18:24 Uhr

„Uss Gänseliesje“

 

Ja wat, ja wat, ja wat es ävver dat:

Luur blos op uss Wappenscheld,

es dat nit e lecker Bild,

Monnems Gänseliesje,

op dem gröne Wiesje,

hält dat Fengerche op de Muul,

weil em bütze is nit fuul,

domet örr Schnaddergäns och weest,

dat Geschwätz vam Nohdeel ess!

 

Unsere Gänseliesel möchte ihr schnatterndes Federvieh dazu bringen, den Schnabel zu halten und tut dies mit der Geste, den Zeigefinger vor die Lippen zu halten.

Aber was ist nur aus ihr geworden??

„Lüpertz hat eine von enormer Größe und Monumentalität geprägte, starke und zugleich liebevoll anmutende Frauengestalt geschaffen, die beinahe zärtlich eine Gans im Arm hält. Wir sind alle hellauf begeistert“, berichtet Kunstschulleiterin Katharina Braun.

Wir finden nicht, dass diese in der Tat monumentale Skulptur mit den Eigenschaften liebevoll, anmutend und zärtlich beschrieben werden kann.

Die Skulptur, deren Ausgangspunkt unsere Gänseliesel war, trägt nun den Namen der mythologischen Figur Leda.

Eins ist klar!- Leda kann unserer Gänseliesel weder figural noch inhaltlich das Wasser reichen!!

Damit geben Daniel Zimmermann und PETO ca. € 750,000,-- für ein monumentales Glanzstück der Geschmacklosigkeit aus.

Letzte Änderung: 09.05.2019, 09:34 Uhr