Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv un-sere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

Lars van der Bijl, Vorsitzender

-----------------

Der Koalitionsvertrag NRW ist unter Wahlen einsichtbar


 

Die CDU setzt ein Zeichen!!!

15. Dezember 2016, 19:15 Uhr

Nach den Ausfällen des Monheimer Bürgermeisters, Daniel Zimmermann, in der heutigen Sitzung des Planungsausschusses und der darauf folgenden Ratssitzung, setzte die CDU Fraktion ein Zeichen. Zimmermann hatte zunächst in der Ausschusssitzung in der Diskussion gesagt, dass es ihm völlig egal sei, wie die CDU abstimme. Auf deren Stimmen komme es nicht an.

In der anschließenden Ratssitzung setzte Zimmermann dann seine Anschuldigungen fort: Als die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Finanzierung der Grundstücke für den Moscheebau durch die Stadt heute ihre Unterschriftenlisten dem Bürgermeister überreichen wollten, verwies er sie zunächst auf die Bürgerfragestunde. Als es dann soweit war, kommentierte Zimmermann die Übergabe mit den Worten: "CDU und SPD bedienen Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit". Wohlgemerkt, zu einem Tagesordnungspunkt, an dem die Fraktionen kein Rederecht haben, sondern nur Fragen an den Bürgermeister zulässig sind.

Als Zimmermann sich dann anschickte - entgegen allen demokratischen Gepflogenheiten - nach den Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden erneut das Wort zu ergreifen, verließ die CDU-Fraktion geschlossen den Saal. Dies missfiel dem Bürgermeister so sehr, dass er nunmehr über den Kurznachrichtendienst Twitter seine Meinung dazu kund tun musste. Das tun wir auch.

Wir meinen: Bevor er andere angreift, sollte er mal bei sich selbst anfangen.

724 mal aufgerufen Letzte Änderung: 29.06.2017, 22:08 Uhr