Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

Neujahrsempfang der CDU und Senioren Union Monheim

24. Januar 2015, 00:00 Uhr

Zum diesjährigen Neujahrsempfang hat der CDU-Stadtverband Monheim am Rhein gemeinsam mit der Senioren Union (SU) Monheim ins Hotel Am Wald eingeladen. Neben der CDU-Bundestagsabgeordneten Michaela Noll nahm auch der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Deppe an der Feierlichkeit teil.

Als der Stadtverbandsvorsitzende Markus Gronauer pünktlich an das Mikrofon trat, dachten viele der Anwesenden, der Neujahrsempfang könne beginnen. „Da noch weitere Gäste kommen, müssen wir leider etwas später anfangen“, erklärte Gronauer. Nachdem weitere Stühle und Tische in den Saal getragen wurden, konnte es auch losgehen. In seiner Rede appellierte Gronauer, der auch CDU- Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Monheim ist, an den Bürgermeister: „Wir fordern die Stadt auf, bei einer guten Finanzlage Investitionen nicht durch neue Schulden zu finanzieren“. Vielmehr sollte die gute Wirtschaftslage dazu genutzt werden, Rücklagen zu bilden – diese käme auch den nachfolgenden Generationen zugute.

(v.l.n.r.) Markus Gronauer, Miguel Huerta, Norbert Boxnick, Elisabeth König, Paul Vogel, Monika Oetker, Michaela Noll MdB, Hans-Jürgen Bücken, Ernst Wakan, Rainer Deppe MdL – Foto: Christopher Monheimius


Besonders stolz sind Gronauer und die Vorsitzende der Senioren Union, Ursula Klomp, dass auf CDU-Initiative hin im Rat ein Generationenausschuss ins Leben gerufen wurde. „Nur wenn alle Generationen zusammenarbeiten, können wir unsere schöne Stadt voranbringen. Der Ausschuss ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, sagte Klomp. Davon ist auch die Bundespolitikerin Noll überzeugt und erklärte in ihrer Rede, dass „wir in der Union ein Wertefundament teilen, auf dem sämtliche Genrationen drauf aufbauen können. Nur gemeinsam gelingt’s“.


Anschließend wurden langjährige CDU-Mitglieder ausgezeichnet. Norbert Boxnick, Ernst Wakan und Miguel Huerta erhielt von Michaela Noll die Ehrennadel für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Hans-Jürgen Bücken, Elisabeth König, Monika Oetker und Paul Vogel wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Letzte Änderung: 24.01.2015, 10:14 Uhr