Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

Bürger werden beteiligt

20. November 2011, 11:08 Uhr

Gleich drei Bebauungspläne stellt die Stadt am Montag, 28. November, ab 18 Uhr im Ratssaal (Rathausplatz 2) der Öffentlichkeit vor. Bei der Bürgerbeteiligung geht es um die Zufahrt zur Marienburg (Bebauungsplan 58.1 M), einen "Bypass" zwischen Berliner Ring und Heinestraße (77 M) und das Gewerbegebiet am Kielsgraben (94.1 M). – Die bislang ungeregelte Zufahrt zur Marienburg und zur Hofstraße 10 a soll als öffentliche Verkehrsfläche festgesetzt werden. Am Berliner Ring ist geplant, die Wendeanlage am östlichen Ende der Friedhofstraße durch eine Rampe mit dem Berliner Ring zu verbinden. Dadurch würden die Parkplätze an der Sparkassen-Filiale Heinestraße besser erreichbar.

 

Am Kielsgraben soll das Gelände um die Benzstraße für die Ansiedlung weiterer Gewerbebetriebe genutzt werden. Ein Containerdienst, der zurzeit nahe an Wohnbebauung liegt, hat Interesse bekundet, an den Kielsgraben zu wechseln.

Info Details auch unter www.monheim.de/rathaus/planen-und-bauen/aktuelle-bauleitplanung