Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

Vorstand in seinem Amt bestätigt - die Baumberger CDU hat gewählt

05. Oktober 2011, 13:28 Uhr
Der Ortsverband Baumberg traf sich im Kreise seiner Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Auf  der Tagesordnung standen u. a. auch die turnusgemäßen Vorstandswahlen.

 Zunächst informierte der CDU Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Clauser über seine Arbeit aus dem Landtag.  Insbesondere erläuterte er den im Land getroffenen Schulform-Kompromiss. Dieser wirkt sich jetzt aktuell auf die Monheimer Schullandschaft aus. Wie bekannt, sollen Haupt- und Realschule in Monheim durch eine neu zu gründende Sekundarschule abgelöst werden. „Ich verstehe die Monheimer Verwaltung nicht, warum sie in dieser Frage ohne Not so viel  Zeitdruck reinbringt. Schulpolitik mit der Brechstange zu gestalten ist out, “ so der Landtagsabgeordnete.

 

Der amtierende Vorsitzende Peter Raabe berichtete im Anschluss über die Aktivitäten des Vorstandes in den zurückliegenden zwei Jahren und über die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Der folgende Kassenbericht bescheinigte dem Vorstand einen ausgeglichenen Haushalt so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

 Die Wahl des neuen Vorstandes brachte das erwartete Ergebnis: Neuer Vorsitzender und sein Stellvertreter bleiben Peter Raabe und Michael Laschewski, als Kassierer wurden Bruno Kosmala und als Schriftführer Markus Schneider wiedergewählt. Insgesamt sechs Beisitzer unterstützen den Vorstand bei ihrer Arbeit.

 Die Aktion „Baumberger Themen“, die der Vorstand noch vor der Wiederwahl angestoßen hatte, fand große Zustimmung in der Versammlung. Viele ortsspezifische Themen wurden diskutiert, die der Vorstand jetzt politisch angehen wird. Insbesondere die Kennzeichnung von Radwegen und die Umgestaltung von Verkehrsknotenpunkten sind dringend notwendig. Aber auch die Infrastruktur in der Nahversorgung in Baumberg ist weiterhin eine wichtige Aufgabe, die gelöst werden muss.