Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

Liebe Monheimer und Baumberger,

„Die Zukunft gehört denen, die sie verändern“. Unter diesem Motto möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns, der CDU in Monheim am Rhein aktiv unsere Stadt und das gemeinsame gesellschaftliche Leben zu gestalten. In unserem Informationsangebot auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Themen und Ansprechpartner, die gerne zu Ihrer Verfügung stehen in Bezug auf sämtliche kommunalpolitische Fragen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre CDU Monheim am Rhein.

                                      

                 

Lars van der Bijl, Vorsitzender

 

CDU Ortsverband Baumberg reagiert auf die PETO-Berichterstattung

12. April 2010, 19:04 Uhr
In der aktuellen Diskussion um das Sportstättenkonzept in Monheim wurde in den letzten Tagen wieder viel berichtet. Insbesondere unser BM Daniel Zimmermann und seine ihn unterstützende Jugendpartei PETO hielten es für notwendig, mehrere Statements dazu abzugeben. Die CDU in Monheim und insbesondere der CDU Ortsverband Baumberg wollen die Argumente so nicht stehen lassen und stellen klar: Von einer Sportplatzverbesserung in Baumberg kann keine Rede sein!

 

„Wenn die PETO immer noch argumentiert, dass Baumberg einen zusätzlichen Kunstrasenplatz bekommt ist das schlicht die Unwahrheit“, regt sich Peter Raabe, Ortsverbandsvorsitzender in Baumberg auf. „Es gibt jetzt drei Sportplätze in Baumberg, nach dem neuen Sportstättenkonzept zukünftig nur noch zwei. Was soll daran eine Verbesserung sein“? Auch mit der Standortwahl Wolfhagener Strasse ist die CDU in Baumberg nach wie vor nicht zufrieden: „Unser BM nimmt die Sorgen vieler Baumberger Bürger wegen dieses Standortes nicht Ernst und unterstellt der Bürgerinitiative IGBBO zu „bluffen. Es ist das gute Recht eines jeden Bürgers eigene Meinungen zu haben und Ansichten zu vertreten. Also was soll dieser Vorwurf, die PETO selbst argumentiert nicht sauber, obwohl sie über viel mehr Detailkenntnisse aus der Verwaltung verfügt.“

Die Krönung für die Baumberger CDU ist allerdings die Aussage von PETO-Fraktionsvize Lucas Risse. Er geht sogar soweit und spielt die Fußballvereine SFB und 1.FC gegeneinander aus. Er behauptet, „… der Standort Am Kielsgraben würde vor allem auf Kosten des FC gehen, weil dann kein Geld mehr für das 2014 zugesagte Kleinspielfeld da wäre und sie dann darauf verzichten müssten“. „Lieber Lucas Risse, gehen Sie doch mal durch das „Dorf“ oder auf die Fußballplätze und sprechenSie mit den Baumbergern“, ergänzt Michael Laschewski stellv. Vorsitzender der CDU in Baumberg und langjähriges Mitglied und ehemaliger Vorsitzender der Sportfreunde. „Dann bekommen Sie einen tatsächlichen Eindruck von den Sorgen und Bedürfnissen der betroffenen Menschen. Und erklären Sie denen dann bitte, welche Perspektiven die beiden Sportvereine in Baumberg für ihre Weiterentwicklung überhaupt noch haben. In Baumberg vernichten Sie nicht nur einen Sportplatz,  Sie nehmen den Vereinen perspektivisch die Möglichkeit, ihre Vereinsheimat gemeinsam am Standort Kielsgraben zu planen“.

 Am Mittwoch, den 14. April 2010 um 19:30 Uhr findet der nächste Bürgerstammtisch der CDU Baumberg in der Alten Post auf der Hauptstrasse statt. Das Thema: Die Sportplatzsituation in Baumberg. Zahlreiche Bürger und Vereinsvertreter haben ihr Kommen schon angekündigt. Auch der CDU Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Clauser wird da sein.