Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Stellenplanberatungen im Ausschuss für Inklusion, Soziales und Ordnung hier: Antrag zum KOD

16. Dezember 2020, 19:00 Uhr

zu den Stellenplanberatungen in der Ausschusssitzung für Inklusion, Soziales und Ordnung, am 24.11.2020 stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag zur Sache. Antrag: Die Verwaltung wird beauftragt, beim KOD fünf weitere Stellen auszuweisen, und die Präsenz des KOD in der Öffentlichkeit deutlich zu erhöhen. Der Dienstplan ist an die erweiterte Aufgabenstellung anzupassen. Begründung Wir wollen das allgemeine Sicherheitsgefühl in unserer Kommune weiter verbessern. Die Ausweitung der Präsenz der städtischen Ordnungskräfte ist deshalb unerlässlich. Diese darf sich nicht nur auf Feste und Großveranstaltungen beschränken, sondern muss alle Gefahrenpunkte abdecken. KOD-Streifen, unter anderem nach Einbruch der Dunkelheit auf Busbahnhof, Abenteuerspielplatz, Skaterpark, Berliner Viertel, Rheindeich, Geschwister-SchollStraße, etc., sowie die Prävention von Einbruchsdelikten sind mit der gegenwärtigen Personaldecke nicht zu gewährleisten. Um dem entgegenzuwirken ist eine Personalerhöhung des KOD unabdingbar. In diesem Zusammenhang halten wir eine Überarbeitung des Dienstplans zur Berücksichtigung dieser Aspekte für sinnvoll.

Unterstützen Sie uns!

Spendenkonto: CDU Kreis Mettmann

DE52 3015 0200 0001 7011 50

Stichwort: Spende CDU Monheim