CDU Wahlkreis Mettmann-Süd schickt für die Bundestagswahl Dr. Wiener ins Rennen

Mai 25, 2021

Die CDU-Mitglieder im Wahlbezirk 104, der Städte Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld, Mettmann und Monheim am Rhein, haben bei der Aufstellungsversammlung am Montag, den 12. April 2021, mehrheitlich für den Volkswirt aus Haan gestimmt. Im Rahmen einer Urwahl konnten alle CDU-Mitglieder mit Erstwohnsitz im Wahlkreis über die Kandidatinnen oder die Kandidaten abstimmen. Wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen fand die Aufstellungsversammlung in Haan im Autokino-Format statt. Die Parteimitglieder konnten so die Veranstaltung ohne Infektionsrisiko aus ihren Fahrzeugen über das Autoradio und zwei Leinwände verfolgen. Die bisherige Bundestagsabgeordnete Michaela Noll, die seit dem Jahr 2002 den Wahlkreis Mettmann-Süd im Bundestag vertritt, hat erklärt, dass sie nicht wieder antreten werde. In ihrer bewegenden Abschiedsrede blickt Michaela Noll emotional auf ihre zwei Jahrzehnte lange politische Tätigkeit im Bundestag zurück, ihre Herzensangelegenheiten: die Kinder- und Familienpolitik. "Das sind nicht meine Erfolge, es sind unsere Erfolge!", so Michaela Noll mit Blick auf ihre sechs Städte des Südkreises. Nach einem spannenden Wahlabend mit starken Redebeiträgen der Bewerber um die Kandidatur im Bundestag fiel das Ergebnis auch knapp aus: Dr. Klaus Wiener setzte sich mit 96 gegen 91 Stimmen im zweiten Wahlgang gegen die Mitbewerberin Annette Leonhardt aus Haan durch. Gemeinsam mit Dr. Klaus Wiener und Annette Leonhardt bewarben sich Fabian Kippenberg aus Mettmann und Lars van der Bijl aus Monheim am Rhein um die Nominierung für die Bundestagswahl 2021. Dr. Klaus Wiener dankte herzlich den CDU-Mitgliedern für das ihm geschenkte Vertrauen und Michaela Noll für ihre langjährige engagierte Tätigkeit für den Südkreis Mettmann im Bundestag. Für die Arbeit auf dem politischen Parkett kann Dr. Klaus Wiener auf viel Erfahrung und Sachverstand zurückgreifen. Der Vater von zwei erwachsenen Söhnen hat Volkswirtschaftslehre in Deutschland und den USA studiert. Er war nach der Promotion knapp 30 Jahre lang mit Wirtschafts- und Währungsfragen  als Geschäftsführer und Chefvolksvolkswirt bei einem großen Versicherungsunternehmen in Berlin tätig. Dr. Klaus Wiener ist seit 16 Jahren Mitglied der CDU Haan und langjähriges Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU auf Bundesebene. Mit Blick auf die anstehenden Bundestagswahl wird Dr. Klaus Wiener deutlich: "Wir brauchen nach der Pandemie einen Neustart und müssen noch um einiges besser werden!" Als größte Herausforderungen für Deutschland, die es in den kommenden Jahren zu bewältigen gelte, nennt der Bundestagskandidat die Konsolidierung der öffentlichen Haushalte, die Belebung der Innenstädte, den Klimaschutz und die Digitalisierung von Schulen und Verwaltung.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

© 2021 CDU Monheim am Rhein