Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Wahlprogramm: Wohnraum

Monheim und Baumberg zur Heimat machen – für alle.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Die CDU ist für die Schaffung von attraktiven Lebensräumen für Familien und für alle Menschen. Aber es muss richtig gemacht werden! Wohnbauflächen müssen harmonisch in das Stadtgebiet eingefügt werden. Was nutzen höchste Verdichtung und Quadratmeter um jeden Preis, wenn damit die Identität eines Ortes verloren geht, das Gesicht unserer Heimat dauerhaft entstellt wird?

Was sollen Hochhäuser, die die grünen Lungen unserer Stadt, die Gärten und Freiräume in der zweiten Reihe, zukleistern?
Natürlich wünschen wir uns noch mehr neue Bürgerinnen und Bürger und wollen ihnen beste Wohnmöglichkeiten anbieten können. Doch auch hier gilt: Punktueller Aktionismus muss durchdachten Gesamtkonzepten im Rahmen einer verträglichen Quartiersentwicklung weichen!

Wo mehr Menschen wohnen sollen, müssen nicht nur Häuser, sondern auch Verkehrswege bedacht werden. Wer A sagt, muss auch B sagen: Wo wir Lebensadern ausbauen, auf denen der Verkehr endlich wieder besser läuft, brauchen wir auch Lärmschutz ohne Lücken.

Weiter zu schauen, vernetzt zu denken, sorgfältig abzuwägen und dann konsequente Entscheidungen zu treffen: Das setzt die Sicht auf die ganze Bevölkerung und viel Erfahrung voraus.

Wirklich wirkungsvoll wird das alles aber erst mit einer starken politischen Familie im Rücken: Wir haben es zum Beispiel der auf Kreisebene arbeitenden CDU zu verdanken, dass erhebliche Landesmittel zur barrierefreien und seniorengerechten Ertüchtigung von schon bestehendem Wohnraum in Monheim und Baumberg zur Verfügung stehen!

Und wir sollten noch weiter denken: Die Stadt muss ihren Einfluss geltend machen, damit innovative, in die Zukunft weisende Konzepte, wie zum Generationen übergreifenden Wohnen, sinnvoll ergänzt durch haushaltsnahe Dienstleistungen, umgesetzt werden können. Wer wünscht sich nicht, möglichst lange im eigenen Quartier beheimatet zu bleiben? Dafür ist eine Politik gefragt, die das Ganze im Blick hat – von Jung bis Alt, für alle Monheimer und Baumberger.

Gespür für Gewachsenes und konsequentes Handeln sind keine Widersprüche, sondern ergänzen sich gegenseitig – wenn man es vernünftig anpackt.